THE BIG 5.png

THE BIG 5
POTTPORUS/RENEGADE & SILK FLUEGGE

Urbane Tanzformen, Hip Hop, Streetstyles sind als Teil des zeitgenössischen Tanzverständnisses angekommen. Die beiden erfolgreichen Tanzkompagnien Renegade und SILK Fluegge produzieren seit 20 bzw. 10 Jahren kontinuierlich urban-zeitgenössische Tanzproduktionen und touren damit erfolgreich. Was bisher fehlt, sind feste Strukturen, kontinuierliche Förderung und Institutionen, die den Urban Dance weiter nach vorne bringen.

 

Für „THE BIG 5“ haben sich Pottporus/Renegade und SILK Fluegge jetzt zusammengetan und international fünf Residenzen ausgeschrieben – exklusiv für Choreograf:innen mit urbanen Wurzeln! Aus über 40 Bewerbungen aus der ganzen Welt wurden  5 Choreograf:innen-Teams ausgewählt hat. Zusammen mit 10 Tänzer:innen aus den Ensembles Renegade und SILK Fluegge entwickeln sie 5 Kurz-Choreografien im öffentlichen Raum. Ihre Inspiration? Große Werke des klassischen Balletts, mit denen sie sich als urbane Choreograf:innen im zeitgenössischen Kontext auseinandersetzen.

OUROBOROS // Choreografie: Jimmy Vairon
Tanz: Siryel Chtioui, Gergely Dudás, Earle Garnette, Matej Kubus

V.I.E.R // Choreografie: Joy Alpuerto Ritter
Tanz: Elias Choi-Buttinger, Joëlle Karfich, Tomy-Lee Kneringer, Nam Tran Xuan

 

DER KLUB // Choreografie: Kirin España
Tanz: Elias Choi-Buttinger, Earle Garnette, Joëlle Karfich, Jerca Rožnik Novak

THE NUT AND THE CRACK // Choreografie: Los Informalls
Tanz: Elias Choi-Buttinger, Joëlle Karfich, Jerca Rožnik Novak, Nam Tran Xuan

STAY // Choreografie: Miller de Nobili
Tanz: Weng Teng Choi-Buttinger, Joëlle Karfich

Premieren-Termine
DER KLUB von Kirin España und STAY von Alexander Miller & Maria Chiara de´Nobili feiern ihre Premiere am
23. Juli 2022 beim Kultursommer Wien (18.30 – 19.30 Uhr, 20. Mortarapark)

Die Premiere aller Kurz-Choreografien folgt im Herbst 2022 im Ruhrgebiet, der Termin wird in Kürze bekanntgegeben.

 

THE BIG 5 ist möglich durch eine Förderung von Pottporus / Renegade im Rahmen des Projekts „Labor für urbanen Tanz“ vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stadt Herne sowie für SILK Fluegge durch die Unterstützung vom Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport Österreich