Ericailcane  &  Bastardilla / © Oliver Look
Ericailcane & Bastardilla / © Oliver Look

press to zoom
Steffen Mischke & Gilbert Mazout / © Oliver Look
Steffen Mischke & Gilbert Mazout / © Oliver Look

press to zoom
Ursula Meyer & Jana-Lina Berkenbusch / © Oliver Look
Ursula Meyer & Jana-Lina Berkenbusch / © Oliver Look

press to zoom
Ericailcane  &  Bastardilla / © Oliver Look
Ericailcane & Bastardilla / © Oliver Look

press to zoom
1/4

URBAN DISCOVERIES

Open-Air-Galerie an der Berliner Straße, zwischen HBF Wanne-Eickel und Buschmannshof

 

150 Meter Wand, acht Streetartists,  2 Wochen Zeit ... Unter dem Titel URBAN DISCOVERIES hat Pottporus e.V.  im Herbst 2021 internationale und regionale Streetartists eingeladen, um unter der Fragestellung „Was macht eine Metropolregion aus?“ jeweils im Duo vor Ort zu arbeiten.  Entstanden ist eine Open-Air-Galerie - ohne Öffnungszeiten, Eintrittspreis und für alle!

Artists: Ericailcane (ITA) &  Bastardilla  (COL), Steffen Mischke (D) & Gilbert Mazout (FR), Giza (D) & X/ZA (D), Ursula Meyer (D) & Jana-Lina Berkenbusch (D) Kurator & Texte: R. Kaltenhäuser / unauthorizedartcritic Projektleitung: Cindy Jänicke Videos: Young-Soo Chang / HerneMag
 

Dieses Projekt ist möglich durch die Unterstützung der Stadt Herne, der DB Immobilien und DB Netz und durch eine Förderung vom Fonds Soziokultur aus dem Programm NEUSTART KULTUR des Etat der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 
 

Bilel Allem
BABEL

Graffiti im öffentlichen Raum
Animationsfilm
Moving Graffiti ǀ Augmented Reality

In der Ausstellung BABEL vom 12.11. – 12.12.2021 fokussierte sich der Pariser Künstler Bilel Allem besonders auf seine Werke, die mit der von ihm mitentwickelten OLO-App - Moving Graffiti zum Leben erweckt werden können. Die grundsätzliche Intention dieser Werke ist das Erkunden der Formen und Farben der Hip-Hop Culture, diese in simplen Formen aufzufangen und daraus komplexe Illustrationen zu entwerfen, in denen die Elemente buchstäblich miteinander tanzen.

Eine Ausstellung von Pottporus in Kooperation mit Alter Wartesaal im Bahnhof Herne und Cie Arttrack, kuratiert von Fabian Lasarzik

 

DIE ORDNUNG & DAS SCHMUTZIGE

Interaktive Website zur Ausstellung von Vladimir Cruells und Lorca Renoux

 

Eine Maske ist in erster Linie nicht das, was sie darstellt, sondern das, was sie entscheidet nicht zu repräsentieren. Im März 2021 zeigte das französische Künstler-Duo Vladimir Cruells & Lorca Renoux im „Alten Wartesaal im Bahnhof Herne“ eine  einzigartige Serie aus entdeckten und gesammelten Objekten, umgeleiteten Bildern und performativen Spuren – corona-bedingt als Schaufenster-Ausstellung. Die interaktive Website führt die Ausstellung nun auf spielerische Art und Weise fort ...


Realisiert durch das Kollektiv Voix Machine.