2.png

Seit 2020 vergibt Pottporus e.V. Residenzen an professionelle urbane Künstler*innen, Tänzer*innen, Choreograf*innen oder Kollektive (max. 4 Personen).

 

Im Fokus der rechercheorientierten Residenzen steht die praktische Umsetzung künstlerischer Ideen mit choreografischen wie visuellen Mitteln.

Die Residenz umfasst:

• Nutzung des Produktionsraums für Urban Arts, Herne
• Abschlusspräsentation / Werkschau
• Mentoring
• Verpflegungspauschale
• ggf. Unterkunft / Reise- und Fahrtkosten
• Öffentlichkeitsarbeit

Die Residenzen werden öffentlich ausgeschrieben

Aktuelle Residenz

Kollektiv Hä*Wie!?

Week 1

17852594306529527.jpg

Mit Wurzeln im Urban Street Dance und zeitgenössischen Tanz arbeitet das Kollektiv Hä*Wie?! an der Schnittstelle von Tanz, Performance und Kunst und realisiert seit 2004 interdisziplinäre Projekte (Video, Performance, Tanz, Theater, Event, Workshop, Bildende Kunst ...)

 

Ihr Projekt im Rahmen der Residenz (10. - 23.05.21) basiert auf People doing moves - einem diskursiven Performance-,  Recherche- und Workshop-Format.

Start

You will receive another body
You‘ll get inspired by your mind


Accept the creator of your body
Release the thought physically

Unbenannt2.JPG
Free Online Workshop der Artists  SO 16.05.  18.00 Uhr
Start

Move simple. Be stupid. Play genius.
Or not.

Unite and fight back,
your body and your mind.
Highway to health!