Pottporus e.v.

 

Pottporus ist seit 2007 eingetragener Verein mit Sitz in Herne. Urbane Kunst als eine der gesellschaftlich relevantesten Kunstformen der Gegenwart zu fördern, produzieren und vermitteln, ist zentrales Anliegen des Vereins. So bildet Pottporus das Dach für die freie Tanzkompagnie Renegade, das biennale URBAN ART Festival und die HipHop-Tanzakademie. 2009 wird das Junge Pottporus gegründet, aus dessen Arbeit das HipHop-Ensemble und Jugendfestival HipYo! hervorgehen. Mit seinem Profil verfolgt Pottporus den Anspruch, Akteuren urbaner Kunst aus den Bereichen WORT TANZ BILD KLANG nachhaltige Perspektiven zu eröffnen, um sich künstlerisch weiterzuentwickeln und zu professionalisieren.

Festival 2013_Halt_LenaHedermann.jpg
pottporus.3 (matthias.ropel).jpg
 
Verschwommenes Bild des Tänzers
 

© Pottporus e.V. / 2020